Kommentare im Quelltext

Antworten
rudirednose
Beiträge: 23
Registriert: So 10. Mai 2015, 10:01

Kommentare im Quelltext

Beitrag von rudirednose » Mi 3. Jun 2015, 13:02

Gibt es eine Möglichkeit, dass ich im Quelltext einen Text als Kommentar kennzeichnen kann?
Irgend ein Schlüsselzeichen für Anfang und Ende?
Und NICHT über die Funktion >Einfügen >Kommentar
sondern direkt im KompoZer Editor im Quelltext-Modus.

Herzlichen Dank!

rudi

anke
Beiträge: 206
Registriert: Di 19. Aug 2014, 15:24
Kontaktdaten:

Re: Kommentare im Quelltext

Beitrag von anke » Mi 3. Jun 2015, 15:41

Hallo rudi

wenn du etwas im Quelltext ändern möchtest, solltest du das lieber mit dem Texteditor machen, den du eingebunden hast.

ich schreibe mir Kommentare immer so in den Quelltext:

Code: Alles auswählen

<!-- hier kommt mein Kommentar -->
Grüßle Anke

rudirednose
Beiträge: 23
Registriert: So 10. Mai 2015, 10:01

Re: Kommentare im Quelltext

Beitrag von rudirednose » Do 4. Jun 2015, 13:56

anke hat geschrieben:Hallo rudi
wenn du etwas im Quelltext ändern möchtest, solltest du das lieber mit dem Texteditor machen, den du eingebunden hast.
Danke, Anke! ;-)

Hab ich mir fast gedacht! In der ersten Zeile steht ja gleich am Anfang <!... >

Ich hab zur Zeit keinen externen Editor eingebunden. Normalerweise arbeite ich mit MS Word.
Aber das ist vielleicht zuviel Overhead!???
Mir geht es darum, den Quellcode übersichtlicher zu bekommen. Der Speicherplatz spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle.
Ich hab einige Seiten, die ich anhand des hiesigen Kurses überarbeiten will / muss und die zum Teil noch aus einem Baukasten stammen. Da ist streckenweise viel Schrott darin und dabei!

Da schließt sich gleich die nächste Frage an:
Wo finde ich eine Liste der im Quelltext möglichen Befehle / Symbole / ???
Ich hab schon bei Wikipedia nachgeschaut und auch bei W3C, bin aber noch nicht im Sinne meiner Frage fündig geworden. Wäre vielleicht irgendwo ein Treffer dabei, aber da frage ich lieber erst mal!
Ich stelle mit so was vor wie eine Liste von <a></a> bis <z></z> und kurze Erklärungen dazu, evtl. Beispiele. ;-)

Herzliche Grüße

rudi

anke
Beiträge: 206
Registriert: Di 19. Aug 2014, 15:24
Kontaktdaten:

Re: Kommentare im Quelltext

Beitrag von anke » Do 4. Jun 2015, 14:14

Innerhalb der Kommentarklammern kannst du alles Mögliche schreiben.

Du könntest z. B. deinen Link das so realisieren:

Code: Alles auswählen

<li><a href="bilder.html">Meine Bilder</a></li><!--hier gehts zu meinen Bilder-->
Bitte benutze nicht Word als Texteditor. Verwende hierzu lieber notpad++

Gruß Anke

rudirednose
Beiträge: 23
Registriert: So 10. Mai 2015, 10:01

Re: Kommentare im Quelltext

Beitrag von rudirednose » Fr 5. Jun 2015, 19:09

rudirednose hat geschrieben:Da schließt sich gleich die nächste Frage an:
Wo finde ich eine Liste der im Quelltext möglichen Befehle / Symbole / ???
Ich stelle mit so was vor wie eine Liste von <a></a> bis <z></z> und kurze Erklärungen dazu, evtl. Beispiele. ;-)
Herzliche Grüße rudi
Hallo anke
die richtige Frage bei Tante Goo und die ersten 10 Treffer enthalten alles Gewünschte!

Und Dein Tipp mit dem Kommentar <!-- xxxx --> hat mir schon geholfen. Ich hatte in einer überarbeiteten Seite plötzlich einen blauen, gestrichelten Rahmen ohne Inhalt, der nicht mehr weggehen wollte!
Passende, verdächtige Stelle im Quellcode gesucht, als Kommentar markiert, überprüft, Rahmen ist weg, kommentierte Stelle rausgeschmissen! Alles ist gut!

Gut, NICHT Word! Eigentlich reicht mir (bis jetzt wenigstens!) der Editor im KompoZer, da ich noch hauptsächliche im WYSIWYG unterwegs bin. Aber der Quellcode wird immer interessanter! Mit stetig wachsenden Kenntnissen! ;-) Deinen Editor-Tipp nehme ich mal unter die Lupe!

Danke!

Herzliche Grüße

rudi

rudirednose
Beiträge: 23
Registriert: So 10. Mai 2015, 10:01

Re: Kommentare im Quelltext

Beitrag von rudirednose » Mo 15. Jun 2015, 12:09

Kleine Bemerkungen zum Arbeiten im Quelltext:
1) Der Editor "Notepad++" ist spitze! :D Der hilft mir genau bei den Arbeite, die ich mit ihm vorhatte, beim "Ausmisten" von älterem Schrott. Unglaublich, was sich da so alles im WYSIWYG ansammelt! Unnötiger Ballast!
2) Es ist für mich sehr hilfreich, dass ich z.B. ein Tag markieren kann und mir der Editor sagt, wo das End-Tag dazu ist.
3) Eine kleine Unklarheit hab ich jetzt noch, aber wahrscheinlich ist das ein Anfänger-Problem:
Wenn ich im Quelltext ein Tag <b> habe und danach eine CSS-Definition für eine Überschrift, z.B. <h4> und darin die Definition font_weight: bold; und dann später die beiden End-Tags, dann könnte ich mir doch eigentlich das <b></b> außen herum sparen, oder?
4) Genau so die Angabe size="+1" bei einem Text innerhalb der <h4> Definition. Die ist durch Kopieren und Einfügen herein gekommen, erübrigt sich doch aber durch die Definition der Schrifthöhe? Könnte ich ebenfalls rausschmeißen! Klar, Schrift in der Anzeige kontrollieren!

Übrigens, die neue Aufmachung hier im Forum hat mich jetzt erst überrascht! Aber nach kurzem Probieren finde ich alles wieder!
Sieht gut aus!

Herzliche Grüße

rudi

anke
Beiträge: 206
Registriert: Di 19. Aug 2014, 15:24
Kontaktdaten:

Re: Kommentare im Quelltext

Beitrag von anke » Mo 15. Jun 2015, 12:51

hallo rudi

der tag <b></b> ist eine fett-Formatierung. Die kann komplett raus, weil du das im Stylesheet angibst. Das gleiche gilt für die Zeilenhöhe und die Schriftgröße. Es sollte nur der <h4> Tag für die Textgliederung bleiben, die Formatierung stellst du nur im Stylesheet ein. zum Beispiel:

Code: Alles auswählen

h4 {
  font-size: 1.5em;
  font-weight: bold;
}

rudirednose
Beiträge: 23
Registriert: So 10. Mai 2015, 10:01

Re: Kommentare im Quelltext

Beitrag von rudirednose » Mo 15. Jun 2015, 15:52

anke hat geschrieben:Es sollte nur der <h4> Tag für die Textgliederung bleiben, die Formatierung stellst du nur im Stylesheet ein.
Danke, dann liege ich also richtig! Alles andere wäre doppelt gemoppelt!
Es wird wohl noch ein Weilchen gehen, bis ich mich da frei geschwommen habe, aber das macht nichts! ;-)

Herzliche Grüße

rudi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast