Kompozer unter Linux

Antworten
camouflage1984
Beiträge: 253
Registriert: Di 19. Aug 2014, 14:34

Kompozer unter Linux

Beitrag von camouflage1984 » Do 10. Aug 2017, 15:52

Hallo zusammen

Da es seit geraumer Zeit nicht mehr möglich ist (oder zumindest schwierig!) Kompozer unter Linux zu Installieren, bin ich jetzt dazu übergegangen Kompozer immer unter wine zu nutzen!
In folgenden Linux-distros :
Ubuntu 16.04
Xubuntu 16.04
Kubuntu 16.04
Mate 16.04
Elementary OS 0.4.1 Loki

Habe ich dieses Prinzip angewendet, man kann mit Kompozer genauso arbeiten wie unter dem Normalen Betriebssystem!
Lachen ist gesund :-)
camouflage1984.de Webseite / wzp-galipix Das Galerie Script / wzp-cms Das einfache CMS / wzp-webdesign

anke
Beiträge: 207
Registriert: Di 19. Aug 2014, 15:24
Kontaktdaten:

Re: Kompozer unter Linux

Beitrag von anke » Sa 12. Aug 2017, 12:01

hmm.... ich weiß jetzt nicht, was du für Probleme unter Linux hast, bei mir löp dat Ding ohne Mucken auf Ubuntu LTS

camouflage1984
Beiträge: 253
Registriert: Di 19. Aug 2014, 14:34

Re: Kompozer unter Linux

Beitrag von camouflage1984 » Sa 12. Aug 2017, 19:20

Hallo

Freue mich das es bei dir ohne Probleme Läuft!
Ich habe immer das Problem bei allen von mir getesteten LTS Versionen das bei Updates immer Kompozer gelöscht wird, oder updates nicht richtig installiert werden können!

Deshalb wird Kompozer bei mir jetzt immer unter Wine installiert!
Lachen ist gesund :-)
camouflage1984.de Webseite / wzp-galipix Das Galerie Script / wzp-cms Das einfache CMS / wzp-webdesign

zerberos
Beiträge: 27
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 20:02

Re: Kompozer unter Linux

Beitrag von zerberos » Fr 27. Okt 2017, 17:49

Ist ja schon ein (fast) uralt-Beitrag, vielleicht gibt es noch Interesse einiger Leser hier, die gerne KompoZer auf Linux (openSUSE Leap 42.2 oder 42.3) installieren möchten. Bei mir funktioniert KompoZer auf beiden Versionen von oS Leap; allerdings bei oS Tumbleweed ist nichts zu machen, das mag KompoZer einfach (noch) nicht. Vielleicht klappt dies mal in der final Vs. :? Auf Ubuntu 14.10 und frühere Vs. ging das auch problemlos.
Ich hatte KompoZer 0.8b3 von hier http://kompozer-web.de/ heruntergeladen und installiert.
KompoZer und deutsches Sprachpaket, z.B. im Ordner Downloads speichern, dann mittels Konsole und "zypper in" installieren.

Code: Alles auswählen

sudo -s

Code: Alles auswählen

password

Code: Alles auswählen

zypper in *dateiname*
Gleiches mit dem Sprachpaket im/aus dem Downloadordner.
Nach der Installation die Add-ons aufrufen, alle Sprachpakete, ausser Deutsch, deaktivieren und dann noch mal in der Konsole eingeben
(als root)

Code: Alles auswählen

mv /usr/lib64/kompozer/chrome/en-US.jar /usr/lib64/kompozer/extensions/en-US.jar

Code: Alles auswählen

mv /usr/lib64/kompozer/chrome/en-US.manifest /usr/lib64/kompozer/extensions/en-US.manifest
Fertig ;)
Deshalb wird Kompozer bei mir jetzt immer unter Wine installiert!
Wine nutze ich nicht auf oS/Linux, da mir das Risiko zu groß ist, was ein Virenbefall o.ä. betrifft, da ich ausser der oS Firewall keine Sicherheitsprogramme (AntiVirensoftware, Security-Sites, Malware-Scanner etc.) installiere :)

Jedenfalls läuft KompoZer seit Installation stabil, und ich kann gut mit dem Programm arbeiten. Mehr wollte nicht.

Antworten