KompoZer aus einem Archiv verwenden

Antworten
Farbmaler
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Dez 2015, 18:52

KompoZer aus einem Archiv verwenden

Beitrag von Farbmaler » So 6. Dez 2015, 19:25

Hallo zusammen,

es war mal dringend notwendig Linux Debian als neues System zu installieren. Damit war meine vor 4 Jahren getätigte Installation über die Paketquellen von Debian Squeeze natürlich weg.
Nun gibt es hier im Forum ein Kompzerarchiv zum Download. Was ja echt genial ist.

Geladen, entpackt (in /bin) und per Terminal KompoZer gestartet per ./kompozer.
Geht nicht!
Fehlermeldung im Terminal: /run-mozilla.sh: 166: ./run-mozilla.sh: ./kompozer-bin: not found.
Schade normalerweise lassen sich so die Programme (Blender oder Bluegriffon) starten.

Hat jemand eine Idee wie ich das zum laufen bekommen kann?

Die Tips Kompozer über Ubuntu zu installieren hab ich mir angeschaut. Alle dort aufgeführten Lib's sind installiert. Die Installation über die Ubuntu Paketlisten hab ich allerdings nicht probiert. Da bin ich skeptisch ob das kappt und ob das auch in meine Paketverwaltung übernommen wird.

Gruß Karl-Heinz

Farbmaler
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Dez 2015, 18:52

Re: KompoZer aus einem Archiv verwenden

Beitrag von Farbmaler » Mo 7. Dez 2015, 20:02

Hallo zusammen,

so heute hab ich kurzerhand einmal die auf der Startseite gezeigte Anleitung zum Installieren von KompoZer unter Ubuntu ausprobiert.

Es ist leider nicht die Regel das Ubuntu-Pakete unter Debian verwendet werden können, doch im Fall von KompoZer verlief die Installation vollkommen Problemlos!!! :D :D

Gut das diese Anleitung im Forum zu finden ist. Danke dafür.

Gruß Farbmaler

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast